Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Gästebuch

10: E-Mail
01.12.2011, 18:13 Uhr
 
hallo leute.

toller internet-auftritt habt ihr hier!
GRATULATION ****


weiter sooooo.....

viele grüsse,
M. Falkenhain
 
9: ilona kokles
28.07.2011, 10:24 Uhr
 
hallo gemeinde, ich war 56 jahre sommersdorfer. ich freue mich, wenn sich immer wieder etwas zum guten wendet, aber der wandalismus am freibad oder die zerstörung des sportplatzes finde ich zum ko... .alle schimpfen wenn nichts passiert, und wenn, dann wird es zerstört. aber lasst den kopf nicht hängen.
ps.eine änderung müsste noch vorgenommen werden: ich habe nichts mehr mit der volkssolidarität zu tun.
trotzdem viele grüsse ilona kokles
 
8: E-Mail
07.01.2011, 10:05 Uhr
 
Eine Antwort auf den Vorschlag zwecks Weihnachtsbaums von Gudrun Klein am 9.11.:
Natürlich gibt es in Sommersdorf immer!!! einen Weihnachtsbaum. In diesem Jahr ist er besonders schön! Und selbstverständlich steht er erst in der Advents- und Weihnachtszeit da und nicht schon Anfang November.
 
7: E-Mail
09.11.2010, 15:51 Uhr
 
Hallo liebe gemeinde.

hab eure seite grad besucht. ich find es echt gut gelungen und froh darüber das sommersdorf jetzt auch öffentlich gemacht wird, ist zwar nicht so bekannt wie manche andere dörfer aber wenn ihr die seite noch weiter ausbaut, dann hoffe ich mal das sommersdorf bald noch bekannter wird. viele liebe grüße aus althaldensleben sagt gudrun.

PS.: ein anreiz wär es ja mal wenn die gemeinde einen weihnachtsbaum aufstellt. so kenn ich das ihr in haldensleben und den dörfern drum herum.
 
6: E-Mail
03.10.2010, 23:43 Uhr
 
Wir haben am 02.10.2010 im Rahmen einer "Grenzbegehung" mit ehemaligen GT-Angehörigen, Zoll- und BGS Beamten u. a. Sommersdorf besucht. Hier erlebten wir eine wunderbare Führung mit dem Bürgermeister Herrn Müller rund um das Gneisenau Mausoleum und anschließend ein gemeinsames Frühstück im Sozialraum der Feuerwehr. Wir möchten uns noch einmal für die freundliche Aufnahme, Bewirtung und Gastfreundschaft bei Herrn Müller und Herrn Grund sowie seinem Sohn bedanken.
Für die Mitglieder der Veranstaltung des
www.neues-forum.info
Karl- Heinz Stüring
www.grenstreife.de
 
5: E-Mail
22.09.2010, 20:55 Uhr
 
Hallo Gemeinde,

positiv ist das Engagement vieler in verschiedenen Vereinen. Dennoch wirkt eine Gneisenaugesellschaft ohne Schloss amputiert. Das die Geschehnisse im und um das Schloss völlig ausgeblendet werden, ist sehr traurig. Schließlich bestehen auch heute noch Möglichkeiten, das Schloss durch Enteignung wieder in den Besitz der Gemeinde zu bekommen und damit als Nutzungsobjekt für Vereine, Feste oder andere Dinge (z.B. als Cafe zu betreiben). Jedenfalls ist der jetzige Anblick eine Schande für das Dorf. Bald wird es eine Sommerschen ohne Burg geben, da es verfällt.

Viele Grüße
Eric und Regine Schoof
 
4: E-Mail
11.09.2010, 22:57 Uhr
 
Wir waren heute, Samstag, 11.9. aus Edemissen/Peine
beim Gneisenau- Jubileum in Sommerschenburg. Es
war eine hervorragend gestaltete Veranstaltung,
die unvergessen bleibt.

Gruß aus Edemissen







 
3: E-Mail
12.03.2010, 12:15 Uhr
 
Hallo nach Sommersdorf direkt von der Nordsee aus Büsum.Ich hoffe das ihr eure Idylle und den Dorn erhalten könnt auf ein Wiedersehen,Uwe Reiz
 
2: E-Mail
01.03.2010, 15:56 Uhr
 
Bleibt zu hoffen, dass eine Zusammenarbeit unter dem Schirm der Gemeinde besser funktionieren wird - als die letzten 8 Jahre ... wo ich vergeblich auf Hilfe gewartet habe ;-)
 
1: E-Mail
18.02.2010, 21:22 Uhr
 
Hallo zusammen...
Es war ein schöner Abend heut, sehr interessant und ich denke wenn wir alle zusammenarbeiten so wie bei "Rund um den Dorn"wird das ne echt gute Seite werden.
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
E-Mail:
Text*:
Datenschutz*:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.